Der Winter steht vor der Tür: Machen Sie ihr Auto jetzt winterfit

Pressemeldung der Firma A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Der Winter steht vor der Tür: Machen Sie ihr Auto jetzt winterfit


Eis und Schnee auf der Fahrbahn, schlechte Sicht und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt – der Winter ist nicht nur ein Härtetest für den Fahrer, sondern auch für sein Fahrzeug. Wer mit seinem Auto gut durch die kalte Jahreszeit kommen will, sollte es jetzt winterfest machen. A.T.U gibt Tipps für den Autowinter.

Winterreifen

Zwischen Oktober und Ostern sind Winterreifen empfehlenswert – in einigen Ländern wie Österreich oder Teilen Italiens sind sie sogar Pflicht. Aber auch in Deutschland sind bei entsprechenden Wetterverhältnissen wintertaugliche Reifen vorgeschrieben. Für optimalen Grip bei Eis und Schnee sollte die Profiltiefe noch mindestens vier Millimeter betragen. Empfehlenswert ist das Auswuchten der Räder, um kleine Unwuchten im Rad auszugleichen, die durch Schlaglöcher und Bordsteine entstehen

Batterie

Viele Probleme an kalten Wintertagen entstehen aufgrund schwächelnder Autobatterien. Ist eine Batterie älter als fünf Jahre, steigt die Gefahr, dass sie bei Kälte streikt. Alte Batterien sollte man deshalb prüfen lassen und rechtzeitig auswechseln. Wenn das Fahrzeug eine Start-Stopp-Funktion hat, kann die darin verbaute AGM-Batterie am Ende der Lebensdauer plötzlich ohne Vorzeichen ausfallen. Daher ist ein Check mit spezieller Prüftechnik besonders wichtig, zum Beispiel in einer A.T.U-Werkstatt. Zur Sicherheit hilft es außerdem, ein passendes Starthilfekabel im Auto zu haben.

Scheibenwaschanlage

Ein frostsicheres Reinigungsmittel in der Scheibenwaschanlage ist unverzichtbar. Es verhindert die Vereisung der Düsen und das Anfrieren des Wischwassers auf der Scheibe. Außerdem beseitigt es zuverlässig Verschmutzungen.

Beleuchtung

In der dunklen Jahreszeit ist es besonders wichtig, gut zu sehen und gesehen zu werden. Zur Überprüfung der Beleuchtung empfiehlt sich ein professioneller Licht-Test in der Werkstatt. Dabei wird neben der Funktion auch die Einstellung der Scheinwerfer überprüft.

Dichtungen

Wichtig ist außerdem, sämtliche Dichtungen an Türen und Heckklappe frostsicher zu machen. Mit speziellen Pflegestiften kann verhindert werden, dass die Gummilippen am Blech anfrieren.

Innenscheiben

Glasflächen sind auch von innen zu säubern, idealerweise mit einem silikonfreien Reiniger. Verschmutzte Scheiben erhöhen bei Dunkelheit die Gefahr, durch entgegenkommende Fahrzeuge geblendet zu werden.

Lackschäden

Es empfiehlt sich, Kratzer und Dellen vor dem Winter auszubessern. Das Streusalz führt sonst zu einer raschen Rostbildung. Mit effizienten Reparaturmethoden, wie etwa A.T.U-Smart Repair, bleiben die Kosten überschaubar.

Halbgarage

Flexiblen Schutz, der das Fahrzeug mit nur wenigen Handgriffen vor Nässe, Schnee und Eis bewahrt, bietet die Halbgarage. Die „Mütze“ fürs Auto ersetzt im Winter die fehlende Garage oder den Carport. Sie besteht aus Nylon und Polyester, ist reißfest und kältebeständig bis minus 30 Grad.

Was außerdem nicht fehlen sollte

Eiskratzer gehören zur Standardausrüstung jedes Fahrzeugs im Winter. Doch auch Türschlossenteiser oder Anti-Beschlag-Sprays können in der kalten Jahreszeit immer eine Hilfe sein.

Wer bei der Vorbereitung seines Autos für den Winter auf professionelle Hilfe zurückgreifen möchte, wendet sich an eine Werkstatt. Beim Winter-Check von A.T.U wird das Fahrzeug beispielsweise auf 30 Prüfpunkte kontrolliert und vorhandene Mängel auf Wunsch direkt behoben. Auf diese Weise kann man dem ersten Schnee beruhigt entgegen sehen.

Mehr unter: www.atu.de



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Dr.-Kilian-Strasse 11
92637 Weiden i. d. Opf.
Telefon: +49 (961) 306-0
Telefax: +49 (961) 306-5672
http://www.atu.de

Ansprechpartner:
Markus Meißner
Pressesprecher
+49 (961) 306-5480



Dateianlagen:
    • Der Winter steht vor der Tür: Machen Sie ihr Auto jetzt winterfit
A.T.U ist der Marktführer im deutschen Kfz-Service. Seit der Gründung im Jahr 1985 hat sich das Unternehmen dynamisch entwickelt. Mit Hauptsitz in Weiden betreibt A.T.U heute über 600 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die rund 10.000 Mitarbeiter erwirtschaften pro Jahr einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Das A.T.U-Geschäftsmodell basiert auf der Kombination aus Meisterwerkstätten mit integrierten Autofahrer-Fachmärkten. An jedem Standort führt A.T.U ein breites Sortiment an Kfz-Zubehör und Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität. Durch die markenunabhängige Beratung kann A.T.U individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Produktlösungen anbieten. In den mit moderner Technik ausgestatteten Meisterwerkstätten offeriert A.T.U umfangreiche Wartungs- und Reparaturleistungen, darunter die innovative Lackreparaturmethode Smart Repair sowie den Autoglas-Service für alle Fahrzeuge. Bei A.T.U gilt für Produkte und Service das Motto "Qualität kompromisslos günstig". Die hohe Service-Qualität sichert das Unternehmen durch regelmäßige Schulungen in der Weiterbildungseinrichtung A.T.U Academy und durch externe Prüfungen. Seit Jahren setzt sich A.T.U auch aktiv für die Umwelt ein. Dieses Umweltbewusstsein ist ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Mit einer Kapazität von 14 Millionen Reifen pro Jahr betreibt A.T.U eine der größten Reifenrecyclinganlagen Europas. Auch alle anderen verwertbaren Stoffe aus den deutschen Filialen werden in den Recyclingzentren in Weiden und Werl aufbereitet und entsorgt.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Okt27

Comments are closed.